SEX UND ENERGIE

Wir sind umgeben von Lebensenergie. Alles ist Lebensenergie, und alles ist gleichzeitig Sexualenergie.

Werden und Vergehen, Leben und Tod. Das Universum pulsiert und strömt vor unseren Augen als Lichtfrequenz und reine Information, welche sich zu Materie gebündelt hat.  Energie, welche sich materialisiert und sich uns zeigt als magnetische Polaritäten, als Natur- und Tierreich, als Jahreszeiten, als Wetter, als sich ausdehnendes Universum, als Spiegel unserer Persönlichkeit im Alltag und als Vibration in unserem Körper.
Die Natur macht es uns vor, hält ‚es‘ uns vor Augen. Die ‚Blümchen und Bienchen-Metapher‘ zeigt diesen Schöpfungsvorgang ganz einfach auf. Nichts ist einfacher, als wahrzunehmen, dass Sexualenergie permanent um uns herum stattfindet. Das ‚Grosse Ganze‘ befruchtet sich selbst.

Schwingung und Vibration

Wir sind eingebunden in den steten Schöpfungsprozess der erschaffenden Ur-Energie. Unser Körper ist Teil des Ganzen und wir sind Eins mit allem. Theoretisch. Um diese Tatsache zu verstehen, muss sie erlebt werden. Dann können wir das rein intellektuelle Wissen durch die Körperintelligenz verankern und es als unmittelbares Erleben abrufbar machen.

Um diese Theorie, dass wir ‚Eins mit allem‘ sind, zu verstehen, müssen wir in das Erleben gehen. Und dies geschieht nur, wenn wir unsere Wahrnehmungsebene wechseln.

Meditation ist der Schlüssel. Von der BETA-Ebene (Alltagsbewusstsein) in die ALPHA-Ebene (entspannter Wachzustand) gelangen wir durch Entspannung von Körper und Geist. Da wo sich die Grenzen von Verstand und Körper auflösen, entsteht Einheit. Auch Null-Feld genannt. Diese Pause nach dem Ausatmen, bevor wieder eingeatmet wird. Im Alltagsbewusstsein (Beta-Ebene) nicht wahrnehmbar, weil Atem vollautomatisiert geschieht. Diese Pause ist der Schlüssel. Doch dazu muss die Ebene der Wahrnehmung gewechselt werden.

Sexualität, das Geschenk

Grundsätzlich dient Sex der Reproduktion. Der Körper produziert Hormone, welche uns steuern und einen so starken, körperlichen Trieb auslösen, dass Mann und Frau quasi gezwungen werden zusammenzukommen, um sich zu vermehren. Sobald jedoch Liebe ins Spiel kommt, verlagert sich der Trieb auf eine andere Ebene. Schwingung und Vibration werden erlebbar und der Sexakt kann eine zutiefst transformative Erfahrung werden. Was aber, wenn kein Liebespartner in Sicht ist? Oder Sex mit dem Partner oder der Partnerin langweilig wird? Ist Leiden vorprogrammiert? Nur, wenn wir nicht mit uns selbst in Kontakt sind.

Sex wird vom Menschen auf alle erdenklichen Arten benutzt. Mit oder ohne Liebe. Als Machtwerkzeug. Als Egobooster. Als Kasteiung. Oder als Werkzeug zur direkten Erfahrung von Lebensenergie. Ich verstehe Sexualität, abgesehen von der Reproduktion der Rasse, als Geschenk der Schöpfung, um sich rückzuverbinden mit der Ur-Kraft, bzw. sich auszudehnen in das Grosse Ganze.
Damit die sexuelle Energie als Werkzeug dienen kann, um Schöpfungsenergie in ihrer ganzen Fülle und Macht ‚am eigenen Leib‘ zu erfahren, bedarf es der Kultivierung und der Fähigkeit, die Wahrnehmungsebene zu wechseln. Dafür eignet sich Praktizieren von Meditation, Pranayama (Atemlenkung), Tantra-Yoga, Meditation und Methoden der Körperarbeit, wie zum Beispiel, Craniosakral-Therapie oder die hawaiianische Heilmassage Lomi-Lomi.

Die Quelle anzapfen

Ich gehe in diesem Artikel nicht auf die psychosexuellen Dynamiken zwischen Mann und Frau ein. Ich möchte betonen, dass die Sexualenergie eine neutrale Quelle von Energie ist. Wie bereits erwähnt, kann sie missbraucht und verschwendet werden. Die viel bessere Variante ist jedoch, sie als Verstärker für Selbsterkenntnis, Gesundheit und Glückseligkeit zu benützen. Dazu ist kein Sexpartner nötig. Die Verbindung zu Deiner Energiequelle, welche im Becken lokalisiert ist, kannst Du ganz einfach selbst herstellen.


ARTIKEL ZUM THEMA

Sehr interessanter Artikel zu den neuesten Forschungen und Erkenntnissen rund um Lebensenergie und Eins-Werden mit dem Grossen Ganzen:

Das Universum ist ein riesiges Gehirn
Spirituelle Sexualität in den Religionen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

ECSTATIC BODY FLOW - PAARKURS

KÖRPER UND ENERGIE